Frank Heber, B.A. / Junior Consultant

Frank Heber ist seit 2020 bei Bingmann Pflüger International tätig und unterstützt Projekte an der Schnittstelle von Energie und Digitalisierung.

Er studierte an der Universität Erfurt Internationale Beziehungen mit Wirtschafts- und Rechtswissenschaften und legte dabei einen Schwerpunkt auf Europapolitik, europäisches und deutsches Öffentliches Recht und europäisch-russische Energiepolitik. Im Herbst 2019 studierte er an der Universität Tartu (Estland) und erwarb dort vertiefte Kenntnisse in europäisch-eurasischen Beziehungen sowie digitaler Governance.

Während seines Studiums konnte er mit Praktika im Deutschen Bundestag, der Thüringer Staatskanzlei und dem Auswärtigen Amt Erfahrungen auf verschiedenen Ebenen des öffentlichen Sektors sammeln. Zudem hat er in Blogbeiträgen und wissenschaftlichen Veröffentlichungen vor allem zur Reform des Bundeswahlgesetzes, sowie zur Entscheidungsfindung im Rat der Europäischen Union und zur Regulierung von Hassrede auf digitalen Plattformen publiziert.

Frank Heber kommt aus dem Kreis Paderborn (NRW) und spricht Deutsch, Englisch und Russisch.